Die STATION Ber­lin!

Ein Sinn­bild für Ver­än­de­rung: Die Sta­ti­on Ber­lin ist eine der außer­ge­wöhn­lichs­ten Loca­ti­ons Euro­pas.
1875 als Dres­de­ner Bahn­hof im Zen­trum Ber­lins eröff­net und 1907 zum Post­bahn­hof umge­wid­met, dien­te er als wich­tigs­ter Kno­ten­punkt Deutsch­lands für Güter- und Paket­ver­kehr. Gera­de zu Zei­ten der deutsch-deut­schen Tren­nung galt er als Lebens­ader, die West-Ber­lin mit dem Bun­des­ge­biet ver­band. Heu­te beher­ber­gen die acht Hal­len im Her­zen der Haupt­stadt moder­ne Events. Vie­le Details ursprüng­li­cher Archi­tek­tur sind den denk­mal­ge­schütz­ten Gebäu­den erhal­ten geblie­ben und lie­fern einen beein­dru­cken­den Rah­men für krea­ti­ve Ver­än­de­run­gen.

Den Ein­gangs­be­reich für den Chan­ge Con­gress bil­det das Via­dukt. Mit 11,2 Metern Höhe ist der Raum ein ein­zig­ar­ti­ges Entree und führt direkt in die ver­schie­de­nen Hal­len.

In Hal­le 1, auch auf­grund ihrer Form „Bana­nen­hal­le“ genannt, war frü­her der Paket­um­schlags­platz und bie­tet auf 2700qm und 63m Büh­ne genü­gend Raum für krea­ti­ven Input der Speaker des Chan­ge Con­gress. Von dort gelangt ihr auch leicht zu den Aus­tel­lern in Hal­le 3. Hier könnt ihr Chan­ge-Lösun­gen tes­ten, Netz­wer­ken oder ein­fach eine Stär­kung zu euch neh­men. Eben­falls in die Hal­le inte­griert sind die futu­ris­ti­schen Quick­Space-Cubes, in denen die Work­shops statt­fin­den wer­den.

Abschlie­ßend bie­tet die Hal­le 2 genug Platz für unse­re außer­ge­wöhn­li­che Abend­ver­an­stal­tung à la Ali­ce im Wun­der­land: Kal­te Drinks, lecke­res Essen und ent­spann­tes Netz­wer­ken in mär­chen­haf­ter Atmo­sphä­re — Wel­cher Ort könn­te also geeig­ne­ter für den Chan­ge Con­gress sein als die STATION Ber­lin? Revo­lu­tio­ni­ze!
 
Ihr habt Fra­gen, Anmer­kun­gen, Lob oder Kri­tik? Wir freu­en uns auf Eure Nach­rich­ten an:
feedback@​change-​congress.​de
 
Herz­li­che Grü­ße von eurem Chan­ge Con­gress Team